Header image news Spor1 Medien

Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) und SPORT1 schließen strategische Partnerschaft: Der AvD macht den "Doppelpass" mobil

  • Der AvD wird neuer Mobilitäts-Partner des Bühnenprogramms „Doppelpass on Tour – powered by AvD“: Start ins neue Event-Jahr am Sonntag, 20. Februar, und Montag, 21. Februar, mit „Heimspiel“ in Frankfurt am Main – Highlights der Auftaktveranstaltung am Freitag, 25. Februar, ab 22:00 Uhr im Free-TV auf SPORT1
  • Das „AvD Motor & Sport Magazin“ startet Sonntag, 13. März, ab 21:45 Uhr in seine dritte Saison
  • Benedikt Preussner, Leiter Marketing des Automobilclub von Deutschland: „Die Kooperation mit SPORT1 hat sich als eine gelebte Partnerschaft erwiesen. Diesen guten Spirit weiter zu vertiefen und auszubauen, ist für uns ein logischer Schritt.“
  • Matthias Reichert, COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH sowie Geschäftsführer der LEITMOTIF GmbH:Der Ausbau der Zusammenarbeit zeigt, wie SPORT1 nachhaltig kommunikative Lösungen für seine Partner umsetzen kann. Mit dem Ausbau des Engagements führt der AvD seinen erfolgreichen Weg mit uns weiter fort – darauf sind wir stolz und sagen danke für das Vertrauen in unser Team.“

 

Frankfurt am Main | Ismaning, 18. Februar 2022 – Erfolgreiche Kooperation wird erweitert – der AvD macht den „Doppelpass“ mobil: Der Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) und die Sport1 GmbH bauen ihre Vermarktungs-Partnerschaft 2022 nochmals aus. Der AvD wird in diesem Jahr erstmals Mobilitäts-Partner des Bühnenprogramms „Doppelpass on Tour – powered by AvD“ und geht gemeinsam mit SPORT1 ab diesem Wochenende bundesweit auf Reisen. Wesentlicher Bestandteil der Vereinbarung bleibt weiterhin die Integration des AvD als Titelsponsor des „AvD Motor & Sport Magazins“ auf SPORT1, das am Sonntag, 13. März, ab 21:45 Uhr in die neue Motorsport-Saison startet.

 

„Doppelpass on Tour – powered by AvD“: Event-Serie mit neuem Mobilitäts-Partner startet dieses Wochenende in Frankfurt am Main

Der AvD wird die bundesweite Event-Reihe „Doppelpass on Tour – powered by AvD“ erstmals als Mobilitäts-Partner begleiten: Das Sponsoring-Paket umfasst sowohl klassische Mediaflächen als auch On-Ground-Maßnahmen und Cross-Promotion-Module – darunter Integrationen mit Cornersplitscreens und Gewinnspiel in „Der STAHLWERK Doppelpass“ sowie Trailer und Sonderwerbeformen im TV, Bewerbungen auf SPORT1.de, den SPORT1 Apps und den Social-Media-Kanälen von SPORT1 inklusive des Gewinnspiels sowie vor Ort Logointegrationen bei den einzelnen Veranstaltungen und der Bewerbung sowie ein exklusives Ticket-Kontingent für Partner und Kunden.

 

SPORT1 geht mit dem „Doppelpass on Tour – powered by AvD“ in Kooperation mit der Event-Agentur S-Promotion Event GmbH nach der Premiere 2021 ab diesem Wochenende in sein zweites Jahr: Moderator Thomas Helmer wird das Show-Format zur Kultsendung mit zahlreichen prominenten Gästen auch 2022 moderieren. Zum Start stehen am kommenden Sonntag, 20. Februar, ab 20:00 Uhr und am Montag, 21. Februar, ebenfalls ab 20:00 Uhr, die beiden Auftaktshows im Zeltpalast im Deutsche Bank Park in Frankfurt am Main auf dem Programm (Tickets hier erhältlich). In der hessischen Metropole hat auch der AvD seinen Sitz. Eine 90-minütige Zusammenfassung der Auftaktveranstaltung des „Doppelpass on Tour – powered by AvD“ am Sonntagabend zeigt SPORT1 am Freitag, 25. Februar, ab 22:00 Uhr im Free-TV.

 

„AvD Motor & Sport Magazin“: Start in die dritte Saison mit dem AvD am Sonntag, 13. März, um 21:45 Uhr

Das Marketingpaket beim „AvD Motor & Sport Magazin“ beinhaltet in der neuen Saison neben dem Titelpatronat zahlreiche weitere Maßnahmen in den von März bis Dezember 2022 geplanten rund 25 Ausgaben – wie zum Beispiel eine zielgerichtete Addressable-TV-Kampagne, die Verlängerung der Inhalte via Livestreaming, VoD, Stories und Social Posts sowie umfassende On-Air-Integrationen, unter anderem in Programmtrailern und Spots. Am großen Motorsport-Sonntagabend auf SPORT1 empfängt Moderatorin Ruth Hofmann in den „Mittendrin Studios“ von SPORT1 in Ismaning auch dieses Jahr wieder hochkarätige Experten und Gäste – darunter Christian Danner, seit 2020 auch Botschafter des AvD – zur Diskussion über die aktuellen Themen aus der Motorsport-Welt. Neben den Talk-Elementen liefert das „AvD Motor & Sport Magazin“ zum Abschluss der jeweiligen Rennwochenenden einen kompakten Überblick und aktuelle Beiträge zu allen relevanten internationalen und nationalen Rennserien – mit Schwerpunkt auf der Formel 1, bietet aber auch Service-Rubriken rund um das Thema Mobilität. Über den Studio-Stammplatz hinaus wird es auch die Möglichkeit geben, mit der Sendung zu wechselnden Locations on Tour zu gehen – darunter auch Events, die vom AvD veranstaltet werden.

 

Benedikt Preussner, Leiter Marketing des Automobilclub von Deutschland, erklärt die Gründe für den Ausbau der Partnerschaft: „Die Kooperation mit SPORT1 hat sich als eine gelebte Partnerschaft erwiesen. Diesen guten Spirit weiter zu vertiefen und auszubauen, ist für uns ein logischer Schritt.Der ‚Doppelpass‘ ist ein fest etabliertes, reichweitenstarkes Format, dessen Publikum unsere Zielgruppe breitflächig abdeckt. Da war es für uns nur folgerichtig, die Zusammenarbeit mit SPORT1 entsprechend auszubauen. Und weil speziell die Begeisterung für den Fußball zumeist auch mit automobiler Mobilität verbunden ist, passt es zu uns, die Event-Serie ‚Doppelpass on Tour‘ als Partner für Mobilitätsthemen zu unterstützen und um den Zusatz ‚powered by AvD‘ zu ergänzen. Darüber hinaus eröffnen wir uns einen weiteren Kanal zur Ansprache bislang wenig erschlossener Zielgruppen. Das gilt auch für das ‚AvD Motor & Sport Magazin‘, das bald in seine dritte Saison startet. Denn seit dem Start dieses neuartigen Formats ist es dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung gelungen, ein immer breiter gefächertes Publikum anzusprechen.“

 

Matthias Reichert, COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH sowie Geschäftsführer der LEITMOTIF GmbH: „Unsere Partnerschaft mit dem AvD ist ein hervorragendes Beispiel für die kreative Kraft und Leidenschaft, mit der sich solche Kooperationen gemeinsam vorantreiben lassen: Dank des Titelpatronats beim ‚AvD Motor & Sport Magazin‘ konnte der AvD sowohl Marken- und Produktbekanntheit als auch Mitgliedschafts- und Service-Anfragen bereits deutlich steigern. Durch die Integration als Mobilitäts-Partner bei unserer ‚Doppelpass‘-Event-Reihe weiten wir unsere Zusammenarbeit im dritten Jahr noch einmal deutlich aus und setzen auf die große Schnittmenge der Fußball- und Mobilitäts-begeisterten Zielgruppe. Der Ausbau der Zusammenarbeit zeigt, wie SPORT1 nachhaltig kommunikative Lösungen für seine Partner umsetzen kann. Mit dem Ausbau des Engagements setzt der AvD seinen erfolgreichen Weg mit uns weiter fort – darauf sind wir stolz und sagen danke für das Vertrauen in unser Team.“

 

Der AvD wird bei der Planung und Umsetzung der Partnerschaft mit SPORT1 und übergeordnet bei der Planung und Umsetzung von innovativen Konzepten zur Mitgliedergewinnung auch in diesem Jahr von LEITMOTIF unterstützt. Die Consulting-Agentur gehört ebenfalls zur SPORT1 MEDIEN Gruppe und bietet strategische und integrierte Kommunikationslösungen für Unternehmen und Marken an.

 

Anbei Motive zum „AvD Motor & Sport Magazin“ mit Moderatorin Ruth Hofmann und zum „Doppelpass on Tour – powered by AvD“ mit Moderator Thomas Helmer sowie Fotos von Matthias Reichert (Quelle: SPORT1) und Benedikt Preussner (Quelle: AvD) zur freien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung.

 

 

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

 

Sport1 GmbH

Michael Röhrig
Director Communication

Tel.: +49 (0) 89 96 066 1210
Fax: +49 (0) 89 96 066 1209

E-Mail: michael.roehrig@sport1.de
business.sport1.de

 

Über SPORT1 Business

SPORT1 Business, integriert in der Sport1 GmbH, vermarktet die vielfältigen Angebote von Deutschlands führender 360°-Sportplattform SPORT1. Das Angebotsportfolio des Vermarktungs-Teams umfasst den Free-TV-Sender SPORT1 und die Pay-TV-Sender SPORT1+, eSPORTS1 und eSportsONE, den Online-, Mobile- und Audio-Bereich mit SPORT1.de, den SPORT1 Apps, der im September 2021 gestarteten Multisport-Streaming-Plattform „SPORT1 Extra“ (sport1extra.de), den Social-Media-Kanälen und einem umfangreichen Podcast-Angebot. Diese reichweitenstarken Kanäle ermöglichen einzigartige Inszenierungsmöglichkeiten für Unternehmen und Marken: Werbekunden profitieren von der hochemotionalen Aktivierung der Männer-Zielgruppe im Premium-Umfeld Sport durch das große Live-Angebot mit rund 1.500 Stunden jährlich allein im Free-TV und einer Eigenproduktionsquote von 80 Prozent. Auf Basis dieser Alleinstellungsmerkmale entwickelt SPORT1 Business innovative 360°-Kommunikationslösungen aus einer Hand – individuell zugeschnitten, kreativ vernetzt und überzeugend in Szene gesetzt.

 

Über SPORT1

MITTENDRIN mit SPORT1: Die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH, ein Unternehmen der Sport1 Medien AG, sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Audio- und Social-Media-Aktivitäten: Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens mit Sitz in Ismaning bei München gehören der Free-TV-Sender SPORT1, die Pay-TV-Sender SPORT1+ und eSPORTS1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf verschiedenen Plattformen angeboten werden, sowie der 2020 gestartete paneuropäische Pay-TV-Sender eSportsONE. Im September 2021 hat die Sport1 GmbH außerdem die neue Multisport-Streaming-Plattform „SPORT1 Extra“ (sport1extra.de) in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestartet – mit einem umfangreichen Livestream- und On-Demand-Angebot an Sportarten und Wettbewerben. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Auch die SPORT1 Apps zählen zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. SPORT1 ist zudem auch mit einem eigenen SPORT1 YouTube-Channel sowie Gaming- und eSports-Angeboten aktiv

© 2022 Sport1 Medien AG

Choose another language

 

This page is available in the following languages: